Wikia

Jedipedia

Zehn-Meilen-Plateau

Diskussion0
33.709Seiten in
diesem Wiki
Zehn-Meilen-Plateau

Das Zehn-Meilen-Plateau auf Ord Mantell.

Das Zehn-Meilen-Plateau ist eine Hochebene auf dem Planeten Ord Mantell, nördlich der Hauptstadt Worlport. Die Ebene bildete eine runde Plattform, die einen Durchmesser von etwa zehn Meilen erreicht und sich mehrere Meter über der umgebenden Landschaft befindet. Auf dem Plateau befindet sich eine stellare Energiestation, die die umgebenden Kolonien mit Strom versorgt.

In den Jahren vor der Blockade von Naboo hatte sich der Landbaron Taxer Sundown auf dem Plateau niedergelassen, um von dort aus zahlreiche Feuchtfarmen und Behörden des Planeten zu kontrollieren. Er gab sich bewusst als Jedi aus, um den Ruf der Friedenshüter durch seine Handlungen zu schädigen. Im Jahr 37 VSY starb Sundown, als er von Obi-Wan Kenobi abgeschossen wurde und anschließend mit seinem Schiff auf das Zehn-Meilen-Plateau abstürzte.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki